Voraussetzungen der Transformation vom Produkt - zum Lösungsanbieter: Wenn Lösungen zum Problem werden

Michael Kleinaltenkamp, Kaj Storbacka, Suvi Nenonen

Forskningsoutput: Kapitel i bok/rapport/konferenshandlingKapitelVetenskapligPeer review

Sammanfattning

Unter dem doppelten Wettbewerbsdruck, der sich durch vielfach gesättigte und zunehmend globalisierte Märkte ergibt, versuchen viele Industrieunternehmen durch ein Angebot von Dienstleistungen sowohl Umsatz- als auch Gewinnzuwächse zu erzielen (Visnjic et al. 2014; Kowalkowski et al. 2015). Dabei werden in verschiedensten Sektoren, von der Automobil- und Luftfahrtindustrie über die Arzneimittelbranche bis hin zur Informationstechnik zunehmend hybride Leistungen offeriert, die sich aus Produkten und Dienstleistungen zusammensetzen (Shankar et al. 2009).
Bidragets titel på inmatningsspråkPrerequisites for the transformation from a product to a solution provider: When solutions become the problem)
OriginalspråkTyska
Titel på gästpublikationServicetransformation: Entwicklung vom Produktanbieter zum Dienstleistungsunternehmen
RedaktörerManfred Bruhn, Karsten Hadwich
UtgivningsortWiesbaden
FörlagSpringer Gabler
Utgivningsdatum2016
Sidor197-208
ISBN (tryckt)978-3-658-11096-3
ISBN (elektroniskt)978-3-658-11097-0
DOI
StatusPublicerad - 2016
MoE-publikationstypA3 Del av bok eller annat samlingsverk

Publikationsserier

NamnForum Dienstleistungsmanagement
Volym15

Nyckelord

  • 512 Företagsekonomi

Fingeravtryck

Fördjupa i forskningsämnen för ”Voraussetzungen der Transformation vom Produkt - zum Lösungsanbieter: Wenn Lösungen zum Problem werden”. Tillsammans bildar de ett unikt fingeravtryck.

Citera det här